15. Dezember 2013

Christmas Cake Part 2

Aloha ihr Lieben,

und einen wunderschönen 3. Advent.

Wie versprochen gibt es das Rezept meines diesjährigen Weihnachtskuchens und zuerst sei gesagt das ihr auch normales Mehl und Zucker nehmen könnt.


Weihnachtskuchen

Zutaten:

250g Margarine
190 g Traubenzucker
3g Stevia
4 Eier
300g Mehl
1Päckchen Backpulver
3 EL Kakaopulver
3 EL Rum(Aroma)
100ml Glühwein
100g gehackte Nüsse
1 Päckchen Lebkuchengewürz

Zubereitung:

Die Zubereitung ist einfach, ich beginnt damit die Margarine und den Zucker schaumig zu rühren. In der Zwischenzeit (wenn ihr eine Maschine habt die für euch arbeitet) gebt ihr Mehl, Backpulver, Kakao und das Lebkuchengewürz in eine separate Schüssel. Bevor es in die schaumige Masse kommt, gibt ihr dort noch die Eier dazu bevor ihr die Mehlmischung unterrührt.
Wer von euch kein so großer Lebkuchenfan ist kann auch weniger Gewürz nehmen, dann schmeckt es nicht so intensiv. Zu guter Letzt gebt ihr nach und nach noch den Rest dazu und zwischendurch das abschmecken nicht vergessen nur um sicher zu gehen das es euch auch schmeckt ;)

Lasst euch nicht davon irritieren das ich Muffins gebacken habe, dass lag nur daran das es einfacher ist meinen Verkostern etwas mitzugeben. Ihr könnt den Teig also auch in eine Kuchenform geben. Gebacken wir dann mit Umluft bei ca. 175° Grad.

Nach dem abkühlen kann dann nach herzenslaune dekoriert werden, ich selbst habe nur Schokofiguren gekauft und die dann auf die Schokoglasur gesetzt. 

Lasst es euch schmecken


Ich werde nun weiter Call the Midwife schauen und ein kleines Faltenkleid stricken, habt noch einen schönen Sonntag.

xoxo Kalli

Kommentare:

  1. Was ich nur echt schade finde ist, das der dritte Teil mal wieder in zwei Teile aufgeteilt wird -.-*
    Dankeschön zu dem Kompliment zur Jacke=)
    Ich liebe Kunstfellkragen, die sind immer so schön kuschelig <3

    AntwortenLöschen
  2. Vielleicht machen sie es wegen der "Dramaturregie".
    Nervt mich ja am Hobbit genau so, werden ja auch wieder drei Teile. Hoffentlich machen sie dann nicht auch noch aus dem dritten Teil einen 2 Teiler, aber naja, auf der anderen Seite kann man sich auch freuen.
    lieben Gruß Jen

    AntwortenLöschen