4. Mai 2014

Unterdrunter Sew Along - Schnittmusterprobleme und der Stoff

Aloha ihr Lieben

heute geht es um den Schnitt, Stoff und alles weitere zu den einzelnen Projekten.

Beginnen wir mal mit dem Unterkleid das genäht werden will. Es ist nach einem Modell der 1940er Jahre und ich habe mich für einen hellblauen Stoff entschieden, der einen leichten Violettstich hat.




Der Stoff glänzt nicht so sehr wie auf dem Foto und fasst sich an wie ein etwas schwererer Seidenstoff. Leider kann ich nicht sagen was für ein Material es ist, vermutlich eine Kunstfaser mit etwas Elastan. Ob ich auch eine Spitzenborte an Ausschnitt und Saum verarbeite weiß ich noch nicht ganz, da ich das Kleid u.a. als "Sichtschutz" brauche wenn Kleider mal etwas mehr Dekoltè zeigen oder etwas weiter sind und ich bisher immer ein Top drunter ziehe. Vermutlich wird es eine Entscheidung die ich am Ende treffe.

Das Schnittmuster bereitet mir noch etwas Kopfzerbrechen. Das erste mal das ich eines zum ausdrucken nutze und es hat Schwächen. Ob es an meinem Drucker oder der Vorlage liegt kann ich nicht sagen, eingestellt habe ich alles nach Vorgaben



Davon bloß nicht aus der Ruhe bringen lassen habe ich mir gedacht und fleißig weiter geklebt. Danach ging es die nächsten Seiten gut bis.... ja bis eine Seite spiegelverkehrt herausgekommen ist. Der Fehler ist damit offenbar bei der CD und dan darauf befindlichen Schnittmustern zu suchen :(



Den Fehler kann man zum Glück recht leicht ausmärzen in dem ich das ganze auf der Rückseite noch einmal nachzeichne.


Projekt 2 "French Knickers" aus den 1920er Jahren

Offiziell sind sie ein Unter drunter, aber ich bevorzuge es im Sommer mit kurzen Hosen zu schlafen und werde sie dafür nähen. Deshalb nutze ich auch einen Baumwollstoff und habe  noch einen apricotfarbenen Satinstoff, wenn mir das Modell so gut gefällt das ich es nochmal in schicker machen möchte.



Ich mache mich mal ans puzzeln und werde gleich mit den French Knickers anfangen, bis dahin kann ich mich entscheiden ob ich grün oder rosa nehme.


Übernächste Woche habe ich Urlaub und werde endlich mal die Stoffläden der Stadt erkunden, da ich (unabhängig von dem Sew Along) gerne noch einen Unterrock nähen möchte und es immer wieder schön ist, den Stoff auch mal anfassen zu können, bevor man sich entscheidet.

Die Schnittmuster sind aus dem Buch: Vintage - Modeklassiker der 1920er bis 1970er Jahre

Ich bin gespannt was die anderen Teilnehmer des Unterdrunter Sew Along heute zeigen. 

Kommentare:

  1. Hallo, ich hab das Vintage Schnittmuster schon genäht. Wenn du Jo Barnfield und Vintage Slip bei Tante Google eingibst, findest du das Schnittmuster for free, da sind meiner Meinung nach keine Fehler drin, hat bei mir eins A geklappt, aber es ist sehr lang, ich musste meins um einiges kürzen. Ich hab beim zweiten Mal alles im Bruch geschnitten, denn beim ersten zeichnete sich die mittlere Naht durch mein Oberkleid durch, und das fand ich jetzt nicht so prickelnd.

    Liebe Grüße
    Morven

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Den French Knicker habe ich mittlerweile fertig und auch einen der Fehler bei meinem Drucker gefunden. Das mit dem kürzen vermute ich bei mir auch und der Tip, es im Bruch zu schneiden ist super. Da werde ich auch so machen :)

      Löschen